Die „Bluegrass Bühne” ist seit vielen Jahren das Sprachrohr der hiesigen Bluegrass Szene. Von Eberhard Finke in den frühen 80er Jahren ins Leben gerufen, hat die Bluegrass Bühne in den Jahren viele Wandlungen durchgemacht. Zunächst hatte sich das Erscheinungsbild und das Layout professioneller entwickelt dann wurde die Bluegrass Bühne Teil von einem Internationalen Zusammenschluss – Bluegrass Europe in der Schweiz, Strictly Country in den Niederlanden und die deutsche Bluegrass Bühne verschmolzen zu einem neuen Journal für die europäische Szene. Die Mehrsprachigkeit war allerdings ein Problem für viele Leser sodass Bluegrass Europe irgendwann komplett in Englisch erschienen ist. Mit der ersten Ausgabe #79 in 2011 als offizielles Magazin der European Bluegrass Music Association EBMA.

Die Bluegrass Bühne – als Sprachrohr der deutschen Szene – hat sich dann mit dem renommierten Country Fachmagazin ”No Fences” zusammengetan und erscheint nun mit der aktuellen Ausgabe #220 als Teil dieser Zeitschrift viermal jährlich.